0765438222

Physiotherapie, Massagen

Personaltraining / Coaching

am Bahnhofplatz 8 in 8853 Lachen SZ

055 511 77 66

 

Das Team

Marco Amrein

Stv. Leitung physio4u

Dipl. Physiotherapeut

 

Klinischer Experte in geriatrischer Physiotherapie

Manualtherapie

Kinesiotaping

Stosswellentherapie

Flossing

Elektro / Ultraschall

Mehrjährige Erfahrung in Betreuung von Sportlern

Janine Schaffer

Dipl. Masseurin / med. Masseurin i.A.

Klassische Massage

Fussreflexzonenmassage

Lymphdrainage

Hydrotherapie

Mechanotherapie

Nathalie de Bary Gnehm

Planung, Buchhaltung und Rechnungswesen

Dipl. Physiotherapeutin FH 2004 

Dipl. Tierphysiotherapeutin 2009

Planung und Buchhaltung für physio4u

 

Selbständig/ Praxiseröffnung 2008

in Lenzburg und 2011 in Niederrohrdorf AG

Moritz Gnehm

Geschäftsinhaber

Dipl. Physiotherapeut FH 2004

Beratungen und Coaching intern und extern

Supervisionen

Planung und Administation

Rechnungswesen

Kursinstruktor intern

Selbständig/ Praxiseröffnung 2008

in Lenzburg und 2011 in Niederrohrdorf AG

Please reload

 

Angebote

Manualtherapie

Die manuelle Therapie dient zur Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparats (Gelenk-, Muskel-, und Nervensystem). Neben den passiven Gelenkmobilisationen und -manipulationen an den Extremitäten und der Wirbelsäule, werden neurodynamische Techniken, Muskeldehnungen, stabilisierende Übungen und individuell adaptierte Heimprogramme eingesetzt.

Die Manualtherapie dient also der Schmerzlinderung sowie der Mobilisation und Manipulation aller Gelenke.

Stosswellen Therapie

In der modernen Schmerztherapie wird die Energie der Stosswellen auf die Schmerzzonen im menschlichen Körper übertragen. Dort kann sie ihre heilende Wirkung entfalten. Heilungsprozesse im Körper können beschleunigt werden, der Stoffwechsel wird angeregt, die Durchblutung wird gesteigert, geschädigtes Gewebe kann sich regenerieren und ausheilen.

Die Extrakorporale Stosswellentherapie ist – von qualifizierten Therapeuten durchgeführt – eine weitgehend risiko- und nebenwirkungsfreie Methode, um den Schmerz zu behandeln.
Quelle: http://www.eswt.info/de/

Manuelle Triggerpunkttherapie

Mit einer myofaszialen Triggerpunkt-Therapie werden sogenannte myofasziale Triggerpunkte im Muskel behandelt. Myofasziale Triggerpunkte sind schmerzhafte, verspannte Bereiche im Muskel eines Menschen. Myofasziale Triggerpunkte gehören zu den häufigsten Ursachen für chronische Schmerzen am Bewegungsapparat. 

Wie bereits erwähnt, sind myofasziale Triggerpunkte eine der häufigsten Ursachen für chronische Schmerzen am Bewegungsapparat. 

Dry needling

Dry Needling (trockenes Nadeln) ist eine sehr wirksame Form der Triggerpunkt-Therapie. Mit Dry Needling werden myofasziale Triggerpunkte und Faszien behandelt. Dabei sticht ein speziell ausgebildeter Physiotherapeut oder Arzt mit einer sterilen Akupunktur-Nadel in den Triggerpunkt. Der Nadelstich regt die Sauerstoffversorgung der verspannten Muskelfasern und der Faszien wieder an, senkt die Entzündungsreaktion, verbessert die Durchblutung und löst so die Verspannung dauerhaft und nachhaltig. Der Einstich in den Triggerpunkt erzeugt eine kurze, lokale Zuckungsreaktion im Hartspannstrang, die von vielen Patienten jedoch als angenehmer „Wohlschmerz“ und lösend empfunden wird.

Quelle: www.dgs-academy.com

Massage

Die Massage dient der mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur durch Dehnungs-, Zug- und Druckreiz. Die Wirkung erstreckt sich von der behandelten Stelle des Körpers über den gesamten Organismus und schliesst auch die Psyche mit ein. Je nach Massageart werden eine lokale Durchblutungssteigerung, Senkung von Blutdruck und Puls, Lösen von Narben und Verklebungen, Schmerzlinderung, Beeinflussung des vegetativen Nervensystems, Stressreduktion, Verbesserung des Zellstoffwechsels im Gewebe sowie eine Einwirkung auf innere Organe über Reflexbögen bewirkt.

manuelle Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage und KPE, ist besonders geeignet bei Menschen, welche unter primären (genetisch erworben) oder sekundären (durch Operationen) Lymphödemen leiden. Des Weiteren ist die Lymphdrainage auch dazu geeignet, Ödeme (allgemeiner Ausdruck für eine Schwellung) nach Verletzungen (Traumata) oder Operationen zu behandeln sowie die Behandlung von venösen Erkrankungen.

Die Lymphdrainage ist eine sanfte Therapie und regt den Lymphfluss an, wobei zum Beispiel Krankheitserreger, Viren, Tumorzellen und Fremdstoffe (Medikamente) abtransportiert werden. Zudem wird das Immunsystem gestärkt.

Wollen Sie mehr über Ödeme, Lymphödeme und die Behandlungsmethode wissen? Oder möchten Sie einen Termin zur ambulanten Behandlung machen? Kontaktieren Sie uns per Telefon oder Email.

Fussreflexzonenmassage

Das Hauptziel der Fussreflexzonenmassage ist, dass Spannungen abgebaut werden und Sie sich entspannen. Es wird der Mensch als Ganzes behandelt mit dem Ziel ihn in Balance zu bringen. Fussreflexzonen Massage ist eine Methode um die Selbstheilungskräfte des menschlichen Organismus anzuregen. Die Fussreflexzonenmassage wird vorbeugend aber auch heilend eingesetzt. Verschiede Zonen an den Füssen werden mit mehr oder weniger Druck massiert. Die Organe, Muskeln, Gelenke und sogar die Knochen nehmen diese Reize auf und wandeln diese um. Um die Giftstoffausscheidung und die Entschlackung des Körpers optimal zu gestalten, empfiehlt sich eine Anwendung pro Woche. Fussreflexzonenmassagen sollten möglichst nicht nach 19.00 Uhr durchgeführt werden, da die Abfall- und Schlackenstoffe sensible Menschen im Schlaf stören können. Sollten Sie ein besonderes gesundheitliches Anliegen haben, mache ich mit Ihnen einen Sicht und Tastbefund und versuche so körperliche "Störungen" zu erkennen und mit diesem Befund einen Behandlungsplan zu erstellen. 

Narbenentstörung am Fuss

 

Operations-Narben am und im Körper können den Energiefluss blockieren. Mit der Narbenentstörung über die Füsse, können auch innere Narben entstört werden. Zudem können Operationsnarben viel schneller nach einer Operation über die Füsse "entstört" werden, da die effektive Narbe nicht angefasst werden muss. Eine Narbenentstörung kann direkt in eine Fussreflexzonen Behandlung mit einbezogen werden.

 

Lymphatische Fussreflexzonenmassage 

 

Die Lymphatische Fussreflexzonenmassage ist gegenüber der "normalen" Fussreflexzonen-Therapie eine noch sanftere Therapieform. Sie wird den Bedürfnissen der Lymphe entsprechend, langsam und wiederholend, ohne intensiven Druck, ausgeübt. Mit dieser wohltuenden Therapie können Sie sich dem Alltagsstress entfliehen, herunterfahren und abschalten sowie das blockierte Lymphsystem wieder anregen. Diese Therapieform ist sowohl physisch als auch psychisch sehr wohltuend.

Please reload

Adresse:
Bahnhofplatz 8
8853 Lachen SZ
Telefon:

055 511 77 66

Kontakt
 

© 2017 by